Boote und Schiffe

Versiegelung von Schiffen und Yachten

Sämtliche Deckbeschläge müssen absolut wasserdicht montiert sein, manche davon sind unter Umständen hohen Kräften und Torsionsbewegungen ausgesetzt. Undichtigkeiten können erhebliche Schäden wie Korrosion, Auflösung des GFK-Verbunds, Osmose sowie Leckagen, verbunden mit Schäden an der Inneneinrichtung, nach sich ziehen.

Einbetten und Abdichten von mechanisch hoch belasteten Beschlägen

Deckbeschläge wie Püttings, Fockleit- oder Genua-Schienen, Winschen und Umlenkrollen müssen starke dynamische Kräfte aufnehmen. Für diesen Zweck sollte ein hochwertiges Produkt wie z.B. Sikaflex®-292i verwendet werden. Es muss zusätzlich eine mechanische Befestigung erfolgen.

Einbetten und Abdichten von mechanisch gering belasteten Beschlägen:

Deckbeschläge wie Lüfter und Abdeckleisten müssen dicht sein aber keine hohen Zugkräfte aufnehmen. Diese Beschläge lassen sich mit Sikaflex®-291i oder bei sicht-baren Verfugungen mit Sikaflex®-295 UV abdichten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen