Fensteranschlußfugen

Fensteranschlussfugen

Eine Immobilie sollte vor äußerlichen Schäden und Einflüssen geschützt werden. Dies wird durch Fensterabdichtungen an Fenstern und Fassaden ermöglicht. Darüber hinaus spielt die Abdichtung eine entscheidende Rolle bei der effektiven Dämmung von Wärme, Schall und Zugluft. Der Prozess der Verfugung an der Immobilie fängt an bei der Abdichtung von Zwischenräumen in der Rohbaumontage, über Glasversiegelungen im Rahmen bis hin zu Fensteranschlussfugen oder Stoßfugen bei Schaufenstern.

Beim genannten Prozess werden spezielle Materialien benötigt. Die verwendeten Materialien müssen unterschiedlichste Anforderungen an UV-Beständigkeit, Glashaftung, Elastizität und Anstrichverträglichkeit erfüllen.

Die Verarbeitung erfolgt normiert (DIN 18540). Diese Regeln sind zwingend einzuhalten. Das Fenster wird hierbei als Bestandteil der Fassade klassifiziert.
Wichtigste Voraussetzung für Fensteranschlussfugen ist, dass die Fenster so eingebaut sind, dass keine überhöhten Spannungen durch Bauteilbewegungen entstehen können. Grund dafür ist mangelnde Festigkeit der Baustoffe rund um die Fenster.

Um die Bewegungsfreiheit der Bauteile zu erhalten, wendet man die elastische Montage an. Hierbei ist es wichtig, diesen Schritt fachgerecht auszuführen, damit keine Beschädigungen am Rahmen, dem Glas und an den angrenzenden Bauteile entsehen.
Ihr Löwensiegel-Team erfüllt sorgfältig Ihren Auftrag im Bezug auf Fensteranschlussfugen und anderen Bereichen der Aussenversiegelung.

Auf Wunsch führen wir auch das Besanden der Fugen durch, um die Farbe der Fuge der Fassade anzupassen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen